MENU

 pfeil_r Stammtischübersicht

 

Stammtisch Österreich Ost (Wien / NÖ / Burgenland)

 

markus_oppel_265.jpg

 

Stammtischleiter Österreich Ost Obmann-Stellvertreter AOFVA:

 

Markus Oppel *3999

oppel@alt-opel.eu
  senator_a2_gs_2_265

 

 

Präsident AOFVA

Stv. Stammtischleiter Österreich Ost:

 

Gerhard Stambera *2051

 

 


 

 

 

 

 

Unser Stammtischlokal AOIG Österreich Ost in Wien:

 

Gasthof Schlemmer Eck

Prager Straße 165

A - 1210 Wien

01 - 2715215

 

 

 

 

Der nächste Stammtischtermin:

29. Mai 2016


 

 

 

20140829_092721_265

 

 

 

 

 

Wir treffen uns zu den angegebenen Terminen ab 18:30 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen!

 

Der AOIG Stammtisch „Österreich Ost“

wird ausgerichtet von der Alt-Opel-Fahrer-Vereinigung Austria (AOFVA), gegründet 1988.

opellogo_265

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Terminkalender 2016 Sektion Österreich

 

13. Februar 2016                Stammtisch Oberösterreich

20. Februar 2016                Stammtisch Steiermark

5. März 2016                        Teilemarkt Rüsselsheim

12. März 2016                      Stammtisch Salzburg

19. März 2016                      Stammtisch Österreich Ost/AOFVA

30. April 2016                      Stammtisch Steiermark Genusstour  Werner Pirker

5. – 8. Mai 2016                   Internationales Jahrestreffen Bad Waldsee

14. Mai 2016                        Stammtisch Oberösterreich

21,-22. Mai                           Oldtimermesse Tulln

29.Mai                                   Frühjahrsausfahrt Stammtisch Österreich-Ost/AOFVA

28. Mai 2016                        Stammtisch Steiermark Genusstour Silvio Brosch

18. Juni 2016                       Stammtisch Österreich Ost/AOFVA

24. – 26. Juni 2016             Vulkanlandfahrt

24. Juli 2016                        Stammtisch Oberösterreich Grillfest Natternbach

30. Juli 2016                        Stammtisch Steiermark Genusstour Thomas Fischer

21. August 2016                  Stammtisch Oberösterreich Tagesfahrt Thomas Pointinger

28. August 2016                  Stammtisch Steiermark Herbstausfahrt Thomas Fischer

3. September 2016             Teilemarkt Rüsselsheim

17. September 2016           Stammtisch Salzburg Manta Treffen

18. September 2016           Stammtisch Salzburg Tagesfahrt

24. September 2016           Stammtisch Österreich-Ost/AOFVA

30.Sept.-2.Okt. 2016           Classic Austria Wels

 1. Oktober 2016                  Stammtisch Steiermark Genusstour Armin Rauschenberger

1.– 2. Oktober 2016            Stammtisch Oberösterreich 2-Tagesfahrt Günther Roither

9. Oktober 2016                   Herbstausfahrt Stammtisch Österreich-Ost/AOFVA

14. – 16. Oktober 2016       Classic Expo Salzburg

29. Oktober 2016                 Mitgliederversammlung Rüsselsheim

5. November 2016              Stammtisch Steiermark

12. November 2016            Stammtisch Oberösterreich

26. November 2016            Stammtisch Osterreich-Ost/AOFVA

3. Dezember 2016              Stammtisch Salzburg

 

 

 

 

 

Typgruppentreffen

 

23. April 2016                      Calibra Hoftreffen                                      Dingelbe

7. –  8. Mai 2016                  Kadett Aero Treffen                                               Silstedt

14. – 16. Mai 2016              GT Treffen                                                   Bottrop-Kirchhelln

20. – 22. Mai 2016              Rekord E / Commodore C                         Nastätten

17. – 19. Juni 2016             KAD – Frankenlandfahrt                          Bernheck

18. Juni 2016                       Omega A , B/ Senator B                            Aachen

23. – 26. Juni 2016             1,2 Liter / 1,8 Liter / P4                               Meiningen

15. – 17. Juli 2016              Senator / Monza Typgruppentreffen       Mettmach

12. – 14. August 2016        KAD-A Treffen                                            Beckstein

18. – 21. August 2016        4 PS Treffen                                                Niederlande

19. – 21. August 2016        Fronttrieblertreffen                                     Kitzingen

19. – 21. August 2016        Bitter – Treffen                                            Wermelskirchen

25. -28. August 2016          Olympia / Kapitän / Admiral 38                 Niederlande

16. - 18. September 2016  Synchronachsertreffen                             Niederlande

 
 

 

 Download Termine 2016


„Mystik trifft Nostalgie“ - Ein Bericht von der AOFVA-Herbstausfahrt 2015


Ungewöhnlich früh rief unser rasender Reporter Franz seine Schäfchen zum Start. Nach ein paar hastigen Bissen vom Frühstücksbuffet, durfte man den Aufbruch um 9 Uhr nicht verpassen. Wenn doch, ein Roadbook half, den richtigen Weg wieder zu finden. Trotz Vorverlegung des Termins und trotz eher schlechter Wetteraussichten machten sich über 40 klassische Opel-Wagen, begleitet von ein paar schönen Fremdfabrikaten auf die Vormittagsetappe. Über Sierndorf, Großweikersdorf und Ziersdorf fuhren wir nach Maissau, um die Amethystwelt zu erkunden.

Franz hatte eine Führung gebucht, die uns die Mineralien im Edelsteinhaus, mit dem Themenschwerpunkt Bernstein, näher brachte und als wir dann in den Schaustollen hinabstiegen, erfuhren wir auch noch einiges über den berühmten Bänderamethyst, der nur in der Gegend um Maissau vorkommt: bereits 1845 wurde bei Steinbrucharbeiten zufällig eine große Amethystader entdeckt. Aber erst um 2000 ergaben systematische Bodenuntersuchun- gen den Verlauf einer Ader von einem Kilometer Länge. 2005 wurde die Amethystwelt eröffnet, mit Multimediashow, Kraftgarten, großem Mineralienshop und dem einzigartigen Schaustollen, wo man in 12 Meter Tiefe und auf 40 Meter Länge den Verlauf des Bänderamethysts im Muttergestein verfolgen kann. Das neue Edelsteinhaus wurde erst 2012 fertiggestellt und präsentiert Edelsteine in noch nie gezeigter Form. Und wer selbst buddeln will, kann das im Schatzgräberfeld versuchen.

Nach diesem interessanten Vormittag steuerten wir den Mittagstisch im Stiftswirtshaus Maissau an. Von der Terrasse des Lokals kann man sehr schön das Ende des böhmischen Grabenbruchs und gleichzeitig der Amethystader sehen, denn hier fällt das Gelände abrupt in die Weinviertler Tiefebene ab. Im Lokal erwartete uns übrigens ein erstklassiges Buffet mit heimischen Schmankerln! Nächstes Ziel war Eggenburg, das „Tor zum Waldviertel“. Sehenswert sind übrigens der fünfeckige Hauptplatz und die alte Stadtmauer! Unser Ziel war die Nostalgiewelt, das RRRollipop-Museum. Hier pocht das Herz der 50er und 60er Jahre!

In einer europaweit einzigartigen Sammlung sieht man hier Kleinwagenraritäten, Lilienporzellan, Einrichtungsgegenstände, eine Musicbox Sonderschau, das „Kinoptikum“ mit 100 Jahren Film- und Kinogeschichte, sowie das beliebte Wochenschaukino. Spielzeug ist auch immer ein Thema. Diesmal zeigte man kleine Autos der Salzburger Firma RoCo, sowie eine große Sonderausstellung über Matador.

Das berühmte Holzbausystem Matador wurde 1901 von Johann Korbuly aus Wien erfunden. Bis in die 80er Jahre hielt er sich wacker, dann musste der Betrieb schließen – die Konkurrenz auf dem Kunststoffsektor war zu stark geworden. 1997 erwarb Familie Tobias die Markenrechte und begann einen erfolgreichen Neustart. Heute werden in St.Pölten jährlich wieder 60.000 Matador-Sets aus heimischem Rotbuchenholz produziert.

 

Text und Fotos: Gerhard Stambera *2051

 

 

 

[ Herbstausfahrt 2015 - Download als PDF ]       

 

 

hausfahrt_2015_1_265

Im Kraftgarten


hausfahrt_2015_2_265

Der Bänderamethyst in seiner ganzen Pracht


hausfahrt_2015_3_265Wir  starten zur Nachmittagsetappe

hausfahrt_2015_5_265

Ankunft der Alt-Opel-Parade in Eggenburg

hausfahrt_2015_4_265Viele kleine Pretiosen im RRRollipop-Museum

hausfahrt_2015_6_265Monza und Commodore in Eggenburg


 

 

img_4055_265

Treffpunkt und Start in Langenrohr bei Tulln

 

img_4116_265

Idyllischer Parkplatz  im Wienerwald

 

img_4132_265

Im privaten Motorradmuseum in Sulz

 

"Rund um Wien" - Frühjahrsausfahrt der AOFVA / AOIG-Stammtisch Österreich Ost


Sonntag, 3.Mai 2015. Es ist wieder einmal so weit, unsere Frühjahrsausfahrt steht an.
Trotz leichten Nieselregens und Terminkollision mit dem Straße/Schiene- Treffen in Ernstbrunn finden sich 35 Teilnehmerfahrzeuge am Parkplatz des Spar- Marktes in Langenrohr ein. Dort warten schon die Organisatoren Franz Schwehla und Familie Plessl mit dem obligaten „Alt-Opel-Ausfahrt- Frühstück“
Bei Kuchen und Kaffee, oder auch deftigeren kulinarischen Köstlichkeiten, werden  die ersten Benzingespräche geführt. Außer wir (AOFVA bzw. AOIG Stammtisch Österreich Ost)  sind auch Mitglieder vom Stammtisch Oberösterreich sowie vom Opel Club Graz und Opel Motorsport Club Wien mit ihren Alt-Opel dabei! Danke den Freunden aus Oberösterreich und der Steiermark für die weite Anreise. Ich kann vorwegnehmen – sie haben es nicht bereut!
Der älteste Opel ist heute der 53er  Oly  von Gottfried Plessl, der jüngste Oppel ist im AKH Wien geblieben; Lukas erblickte am 2.5. um 22.49 Uhr das Licht der Welt – herzliche Gratulation auch hier an die Produzenten Kayth und Markus!  Nach der Fahrerbesprechung geht es los Richtung Sulz im Wienerwald wo unser erstes Etappenziel, eine Oldtimer -  Motorradsammlung, wartet.

Einige Orte auf unserem Weg dorthin sind Sieghartskirchen, Irenental, Wolfsgraben, Gruberau (vorbei am Gasthof Schusternazl, unserem allerersten Clublokal – dort hat die AOFVA ihren Ursprung!) Die Sonne versteckt sich zwar, aber es regnet nun auch nicht mehr und so können wir die Fahrt durch die wunderschöne Gegend genießen! Von anderen Verkehrsteilnehmern und Passanten werden wir  durchwegs positiv wahrgenommen. Den Daumen hoch und bewundernde Blicke lassen darauf schließen!

Unsere Blitzkolonne kann sich aber auch sehen lassen! Opel vom Typ Olympia 53 & 54, Rekord P1, C, E, Kadett B, C, E, Manta A, B, Ascona C, Commodore A, Senator A1 + A2, Monza, Diplomat B und nicht zu vergessen auch ein Fremdfabrikat (Toyota Corolla 1980)  sind unterwegs. Die Fischpopulation im Klub scheint unheimlich anzuwachsen – obwohl mein gelber daheim in der Garage schläft, sind sieben Rochen mit dabei - 6 Manta A und der B vom Franz!
Angekommen in Sulz werden wir von der Familie Waldmann, den Besitzern des Museums begrüßt. Ihre  Motorradsammlung dreht sich hauptsächlich um die belgische Marke FN. Aber auch genug anderes sammelnswertes „Alteisen“ wird hier zur Schau gestellt und teilweise auch zum Kauf angeboten. Frau und Herr Waldmann führen uns durch die Sammlung und schließlich wissen wir auch alle, dass die Firma FN einst nicht nur Schusswaffen produzierte!
Der nächste Stopp ist ein wirklich sehr wichtiger! Dornbach - Mittagessen im Dornbacherhof. Nicht nur ich persönlich bin sehr überrascht, dass man in dieser Gegend so preiswert und gut essen gehen kann!
Nach der Mittagsrast fahren wir weiter über Sittendorf, Gaaden, Gumpoldskirchen, Gramatneusiedl nach Mitterndorf an der Fischa. Oldtimerfreunde werden jetzt  aufhorchen!?! Ja richtig  - wir sind beim „Oldtimer Jackob“ gelandet!  Dr. Jackob Barnea geb. 24.1.1946 in Tschenstochau  ist eigentlich ein Dr. med. Er  gründete 1981 einen Betrieb zur Restaurierung und zum Verkauf und Verleih von Oldtimern, welcher bald der größte seiner Art in Europa wurde! „Oldtimertreff Wien“ ist euch sicher ein Begriff. 1997 eröffnete er sein privates Automobil- und Motorradmuseum in einer stillgelegten Textilfabrik, wo wir nun mit unserem Ausfahrtstross zu Gast sind. Eine derart umfangreiche Sammlung an Kraftfahrzeugen und allem, was damit zu tun hat  in allen erdenklichen Erhaltungszuständen, werdet ihr so schnell nirgends finden! Die Exponate stammen von den Anfängen des Automobils bis in die Jetztzeit und können zum Teil auch ausgeliehen oder gekauft werden. Dr. Barnea selbst führt uns durch die Hallen und wir erleben eigentlich eine Zeitreise durch die Geschichte des Automobils!

Sehr beeindruckt verabschieden wir uns um den letzten Punkt unserer Fahrt anzusteuern.
Beim Heurigen „Weinhof zur Sandgrube“ nehmen wir einen Abschiedstrunk und machen uns auf den Heimweg.
Wieder ist eine herrliche Ausfahrt, an die wir noch oft und gerne  zurückdenken  werden, unfallfrei zu Ende.
Im Namen aller Teilnehmer bedanke ich mich hier bei Franz Schwehla und Gottfried Plessl samt Gattin für die gelungene Planung und Durchführung der Fahrt!

Karl Manschein *3997                                                                                                                                           [ Frühjahrsausfahrt 2015 - Download als PDF ]

 

img_4211_265

Ein fescher Commodore aus Oberösterreich


img_4247_265

In der Oldtimersammlung von Dr. Barnea



 dscf2882_265

Euer Fotoreporter scheut keine Verrenkung!

img_4071_265_01

 

 

 

img_4076_265 img_4089_265 img_4103_265 img_4142_265
img_4143_265

img_4166_265

 

 

 

 

 

 

 



GENERALVERSAMMLUNG AOFVA / AOIG-Stammtisch Österreich Ost am 28.03.2015

Begrüßung durch den Präsidenten und Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

Um 19:00 Uhr heißen der Präsident der AOFVA, Gerhard Stambera, sowie der AOIG-Stammtischleiter / Obmann-Stv. der AOFVA, Markus Oppel, die anwesenden Mitglieder herzlich willkommen.

Die Beschlussfähigkeit der AOFVA Generalversammlung wird festgestellt.

Im Anschluss führen AOFVA-Präsident Gerhard Stambera und AOIG-Stammtischleiter Markus Oppel via Powerpoint-Präsentation durch die Agenden der AOFVA-Generalversammlung bzw. des AOIG-Stammtisches....


[ Komplettes Stammtisch-Protokoll als Download ]

 

[ Die PP-Präsentation als PDF -Download ]

 

 

Historische Distanzfahrt Wien-Berlin 1893 – Revival zweite Augustwoche 2015

Im Rahmen der o.g. Versammlung wurde ein Presse-Originaltext über die historische Fahrrad-Distanzfahrt durch Markus Oppel verlesen. Die etwa 600 km lange Strecke wurde trotz fehlender Asphaltdecke auf den Fahrbahnen auf Schotter und ohne Gangschaltung vom Sieger in nur knapp 32 Stunden bezwungen. Das bedeutet eine Durchschnittsgeschwindigkeit von rd. 20 km/h.

Ein Revival dieser Fahrt soll im August in Floridsdorf bei der dortigen Filiale der Fa. Opel & Beyschlag starten. Es ist geplant, die Rad-Athleten publicitywirksam durch eine Reihe unserer alten Opel-Fahrzeuge beim Start am 8. August zu eskortieren. Die Mitglieder werden ersucht, mit ihren Fahrzeugen diese Aktion zahlreich zu unterstützen.

Opel und Beyschlag ist der weltweit älteste Opel-Händler, gegründet von Otto Beyschlag und Heinrich OPEL und hatte bis zum Start der Autombilproduktion zunächst den Verkauf von Opel-Fahrrädern zum Gegenstand. Die historische Distanzfahrt fand im Jahr der Firmengründung statt, die Gründer waren selbst zwar nicht bei der Distanzfahrt dabei, allerdings selbst Rekordhalter mit dem Tandem-Fahrrad.

Die Firma OPEL & Beyschlag möchte die Teilnehmer der Distanzfahrt und interessierte Alt-Opel Fahrer am Tag vor dem Start (7. August) zu einer Betriebsbesichtigung ins Stammhaus Wien 19 einladen, wobei der Urenkel des Firmengründers, Johannes Hall, die Gäste begrüßen wird. (Siehe hierzu auch Termine)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 start_floridsdorf_265

 

Start 1893 in Florisdorf

 rennen_01Rennen

 

 

 

 

 kontrollpunkt_265

Kontrollpunkt in Böhmen

 rennen2_01

Rennen

 sieger_josef_fischer_265

Der Sieger: Josef Fischer

       

Clubabend AOFVA / AOIG-Stammtisch Österreich Ost am 29.11.2014


Am 29. November 2014 fand der 3. Stammtisch der AOIG Österreich Ost, gleichzeitig Clubabend der AOFVA, im Clublokal Schlemmereck statt.

 

AOFVA Präsident Gerhard Stambera eröffnete den Abend und begrüßte die zahlreichen Besucher. Während der Verlesung der Clubpost mit diversen Angeboten (Teile, Schmiermittel, …) spielte Gerhard über den Bildschirm einen Jahresrückblick mit Eindrücken der Veranstaltungen der Saison 2014 ab. Der interessante Vortrag von Kurt Setzer über die Bewertung und Gutachten für Oldtimer nahm zu Recht den größten Teil des Abends in Anspruch.

Die dargebotene und auf die (Alt-Opel) Zielgruppe abgestimmte Präsentation stieß auf hohes Interesse und beantwortete viele Fragen der Anwesenden.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass beim Import eines Fahrzeuges – ob aus dem EU Raum oder anderen Ländern – zuvor einiges abgeklärt werden muss.

Denn die Frage, ob es sich um einen erhaltenswürdigen Oldtimer handelt oder nicht, kann nicht nur finanzielle Auswirkungen haben (Nova-Pflicht bei „Gebrauchtwagen“) sondern die Einfuhr aus dem Nicht-EU-Raum sogar vereiteln (Zustand, Erhaltenswürdigkeit …)....

 

 

 

 

Protokoll des 3. Stammtisches 29.11.2014 als PDF

 

 


 

 

 

img147_265

 

Übergabe des AOIG Ehrenlogos durch Gerhard Wintersteiger, Präsident AOIG Sektion Österreich, an Stammtischleiter und Obmannstv. AOFVA Markus Oppel

 

 

 

bild_karl_manschein_opel__beyschlag_265


Den 2. Platz im Fotowettbewerb der Alt-Opel IG 2/ 2014 belegte Karl Manschein (*3779)


bild_mag_wolfgang_pichler_opel_growagen_265

 

Auf den 3. Platz im Fotowettbewerb kam Wolfgang Pichler (*1209)

       

Herbstausfahrt „Öl und Wein“,  12.10.2014


Es gibt sie doch, diese Tage, an denen einfach alles passt. Tage, die so perfekt sind, dass es schon kitschig anmutet. Der 12. Oktober 2014 war so einer. Nach einem verpatzten Sommer und einem nasskalten Herbstbeginn, strahlte die Sonne an diesem Tag vom Himmel, als hätte sie ein schlechtes Gewissen.

Die AOFVA und der AOIG-Stammtisch Österreich Ost luden zur Herbstausfahrt ins Marchfeld. Als Treffpunkt wählte unser Organisator Franz Schwehla, der diesmal vom Ehepaar Plessl unterstützt wurde, den Gemeindesaal in Auersthal. Der ist zwar schön groß, doch bald zeigte sich, dass nicht nur der Saal gut gefüllt, sondern auch der Parkplatz draußen voll besetzt war.

Nach der Fahrerbesprechung machte sich ein eindrucksvoller Konvoi auf den Weg. 51 Fahrzeuge mit 98 Teilnehmern – ein neuer Rekord! Neben vielen treuen AOFVA-Clubmitgliedern begleiteten uns diesmal auch wieder Freunde von den Stammtischen Oberösterreich und Steiermark, wie Gerhard Wintersteiger mit seinem wunderschönen dunkelroten Diplomat und Thomas Thalbauer mit dem ebenso tollen dunkelblauen Admiral, Harry Böhm mit seinen Bärentalern, Christian Geischläger vom Opel MSC Wien, Heinz Horvath mit dem Ford Classic Club,  aber auch alte Bekannte, die schon länger nicht mehr mitgefahren sind, wie Kurt Setzer mit seinem Kapitän A, Fritz Hruby mit dem Commodore A Coupe oder Hubert Loibl in Uniform im Feuerwehr-Blitz! Premieren gabs auch, wie Dragan Panic mit seinem Rekord B Coupe oder Josef Koth im Ponton-Rekord. Eine ganz besondere Freude war es für mich, den großartigen Erich Bitter begrüßen zu dürfen und mit ihm zu plaudern! Er fuhr mit seiner Gisela bei Markus und Kayth im Commodore A mit! Auffallend viele Damen waren diesmal dabei, sehr erfreulich! Roland Heidenreich hatte gleich drei Mädels in seinen Rekord geladen!Nach kurzer Fahrt erreichten wir Prottes. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde zwischen Prottes und Matzen das größte Erdölfeld Niederösterreichs entdeckt. In den 70er Jahren wurde ein Lehrpfad als Freilichtmuseum angelegt und 1994 das Museumsgebäude als Ausgangspunkt. Dessen räumliche Kapazitäten allerdings nicht für 98 Besucher ausgelegt war, wie sich schnell zeigte.

Diejenigen, die rein kamen, erfuhren so ziemlich alles über die Entstehung bis zur Gewinnung des „schwarzen Goldes“. Die Führung umfasste anschließend den Lehrpfad mit seinen insgesamt 150 Exponaten, vom kleinsten Bohrmeissel bis zum riesigen Bohrturm, von der russischen Verschubraupe (in der Besatzungszeit förderten die Russen weiter) bis zum Kesselwaggon. Dazwischen eine Förderpumpe bei der Arbeit.

Den Lehrpfad in der warmen Herbstsonne zu durchwandern, war ein Genuss! Neben den interessanten Geschichten des Museumsleiters ergaben sich eifrige Gespräche unter den „Opel-Wanderern“. Der erste Abschnitt des Weges führte durch das Kellerviertel –  jetzt war die Kombination „Öl und Wein“ klar!

Die Arbeit rund um die Ölförderung war damals nicht ungefährlich, das riesige Barbarakreuz erinnert an die vielen verunglückten Arbeiter und ist heute ein Wahrzeichen von Prottes.

Falls sich jemand Gedanken darüber gemacht hat, welches Gasthaus mal eben knapp 100 Personen aufnehmen kann, der staunte nicht schlecht, als uns Franz in den Veranstaltungsaal des Ortes führte, wo ein beeindruckendes Catering für uns bereit stand! Am  Nachmittag nahmen wir die Gegend im Dreieck Gänserndorf-Wolkersdorf-Mistelbach unter die Räder. Die Topografie ist typisch fürs Weinviertel, flache Becken werden von milden Hügeln abgelöst, dazwischen Landwirtschaft in Form von Getreide, Kartoffeln und Rüben, vereinzelte Weingärten und kleine Wäldchen. In Palterndorf steht ein alter Wehrturm, davor ein Gasthaus, bestens geeignet für eine Pause. Während sich einige beim Kaffee stärkten, bestiegen andere den steinernen Zeugen aus dem Mittelalter. Der wurde 1414 erstmals urkundlich erwähnt und dürfte Teil einer befestigten Hofanlage der Liechtensteiner gewesen sein. Großteils noch im Original erhalten, ist dieser Wehrturm einzigartig im Gebiet nördlich der Donau.

Die Sonne schien immer noch, neigte sich aber langsam dem Horizont zu, als wir am späten Nachmittag in Bockfließ einliefen und uns beim Schlosskeller einparkten. Das Restaurant bietet 180 Personen in einem historischen Schüttkasten aus dem Jahre 1670 ein gepflegtes Ambiente. Kreuzgewölbe verleihen dem Lokal eine besondere Atmosphäre. Sehenswert ist auch das Presshaus, wo zwei barocke Zwillingspressen, gestiftet 1698 von Prinz Eugen von Savoyen, zu bewundern sind. Bei Rehterrine, Hirschbraten, Traubensaft und gehaltvollem Rotwein fand dieser gelungene Reisetag einen stilvollen Ausklang.

 

Gerhard Stambera *2051, Obmann AOFV

 

 

 

 

o_12.10.14_01_265

 

Der Olympia von Manfred Greiner und der Panorama-Rekord von Gerhard Kropitz

 

o_12.10.14_02_265

 

Opel-Luxusklasse: der Diplomat von Bernhard Ragoner und der Admiral von Markus Ablasser


o_12.10.14_03_265

 

Zlatko Majcen mit Gattin im hellblauen Olympia, dahinter Familie Setzer im dunkelblauen Kapitän


 o_12.10.14_04_265

Mitten im Ölfeld – eine Pumpe in Betrieb

 

o_12.10.14_05_265

 

Erich Bitter mit seiner Gisela und Markus Oppel mit seiner Kayth am Beginn des Themenwegs

 

o_12.10.14_06_265


Gemütliche Fahrt durch Weinviertler Dörfer

 


 

 

 

 

 


 

 

     
     

2. Stammtisch AOIG Österreich Ost / Clubabend AOFVA am 26.09.2014

 

Am 26. September fand – ausnahmsweise an einem Freitag – der 2. Stammtisch der  AOIG Österreich Ost, gleichzeitig Clubabend der AOFVA, im Clublokal Schlemmereck statt.

AOFVA Präsident Gerhard Stambera eröffnete den Abend und begrüßte die zahlreichen Besucher. Es wurden Teileangebote verlesen, darunter Angebote für einen OPEL Blitz, Details können bei Gerhard Stambera erfragt werden. Nachdem Generalsekretär Rudi Engelberger beruflich in Schweden weilt, ist die Clubadresse der AOFVA nun wieder die Privatadresse von Gerhard Stambera.

Die Alt-OPEL-Aktivitäten seit dem letzten Clubabend Ende Juni wurden mit Beamer durch Gerhard Stambera und AOIG Stammtischleiter Markus Oppel präsentiert, so die Eröffnung von OPEL Korneuburg am 20. September, die durch den Besuch vieler Alt- OPEL-Fahrer sowie des OPEL Clubs Bärental mit geprägt war. ...

 

 

Protokoll des 2. Stammtisches 26.09.2014 als PDF

 

 

 

 

20140926_202303_265

 

20140926_202314_265

1. Stammtisch AOIG Österreich Ost / Clubabend AOFVA am 26.06.2014

 

Am 26. Juli fand der erste Stammtisch AOIG Österreich Ost (Wien/ Niederösterreich/ Burgenland) statt.

Nachdem die Opel Szene im östlichen Österreich seit einem viertel Jahrhundert durch die Aktivitäten der Alt-Opel-Fahrer-Vereinigung AUSTRIA (AOFVA) geprägt sind, lag es nahe, den Clubabend der AOFVA auch als Stammtisch der AOIG auszurichten. Damit werden die Alt-Opel Aktivitäten und deren Kommunikation in Österreich noch effektiver und auf eine breite Basis gestellt. ...

 

 

Protokoll des 1. Stammtisches 26.07.2014 als PDF

 

 

 

 

stammtisch_07.2014_6_265.jpg

 

stammtisch_07.2014_3_265.jpg

 

stammtisch_07.2014_5_265.jpg

 

 

 

 

stammtisch_07.2014_7_265.jpg

 

stammtisch_07.2014_4_265.jpg

 

stammtisch_07.2014_2_265.jpg

 

 

 

+++

 

 

 

 

 

 Terminkalender 2015 Sektion Österreich                                     

 
14. Februar  Stammtisch Oberösterreich
21. Februar  Stammtisch Steiermark
7. März  Teilemarkt Rüsselsheim
14. März  Stammtisch Salzburg
28. März  Stammtisch Österreich-Ost / AOFVA
3. Mai  Ausfahrt Stammtisch Österreich-Ost /  AOFVA
9. Mai  Stammtisch Oberösterreich
14. - 17. Mai  Intern. Jahrestreffen Speyer
16. - 17. Mai  Oldtimermesse Tulln
31. Mai          Frühjahrsausfahrt Stammtisch Steiermark
12. – 14. Juni  KAD-Fahrt
27. Juni  Stammtisch Österreich-Ost / AOFVA
07. August  Betriebsbesichtigung Opel & Beyschlag Wien 19
08. August  Start Fahrrad-Distanzfahrt Wien Berlin mit Alt-OPEL Eskorte
23. August  Ausfahrt Stammtisch Oberösterreich
28. - 30. August  Ponton-Kapitän Treffen
5. September  Teilemarkt Rüsselsheim
6. September  Herbstausfahrt Stammtisch Steiermark
20. September  Ausfahrt Stammtisch Salzburg
26. September  Stammtisch Österreich Ost / AOFVA
4. Oktober   Herbstausfahrt Stammtisch Österreich-Ost / AOFVA
16. - 18. Oktober  Classic Expo Salzburg
24. Oktober  Mitgliederversammlung 
7. November  Stammtisch Steiermark
14. November  Stammtisch Oberösterreich
28. November  Stammtisch Österreich Ost / AOFVA
12. Dezember  Stammtisch Salzburg
+++

 Download Termine 2015

 
+++
 
   

+++

 

 

 

 

 


 

 

Impressum | Disclaimer